Startseite | Kontakt | Impressum und Datenschutzhinweis | Haftungsausschluss
Sie sind hier: Startseite » Kirchenchor » Taizé-Workshop

Taizé-Workshop



Gesänge in vier Stimmlagen

KIRCHENCHOR ST. WALBURGA Offener Taizé-Workshop am 05.05.2018 war gut besucht
GROSS-GERAU - (red). Viel Zuspruch fand der offene Taizé-Gesangsworkshop, zu dem der katholische Kirchenchor St. Walburga, Groß Gerau ins Gemeindezentrum eingeladen hatte.
Nach einer Einleitung durch Chorleiter Felix Sokoli zur Gründung und Entwicklung der Communauté Taizé und der daraus resultierenden Gesänge verteilten sich die Gäste zwanglos auf die vier Stimmlagen und übten mit den aktiven Chormitgliedern mit viel Begeisterung die Lieder ein.
Interessant war zu beobachten, wie die Gastsängerinnen und -sänger problemlos in die mehrstimmige Chorstruktur eingebunden werden konnten.
Die Erarbeitung der Gesänge erfolgte sowohl mehrstimmig als auch mehrsprachig.

In entspannter und fröhlicher Atmosphäre wurden beim anschließenden Kaffeetrinken die Erfahrungen aus dem gemeinsam erlebten Singen ausgetauscht.
„Der lockere Rahmen und das zu erwartende Kuchenbüfett haben dem konzentrierten Arbeiten nicht geschadet“, meinte eine Teilnehmerin treffend.

Anschließend hatten die Workshop-Teilnehmer Gelegenheit, das gemeinsam Erarbeitete darzubieten.
In einem stimmungs- und klangvollen Gottesdienst wurden unter Einbeziehung der Gemeinde die Lieder aus dem Gotteslob gesungen.
Die Resonanz der teilnehmenden Gäste und der Gottesdienstbesucher waren positiv. Sie erlebten Taizé einmal anders in Form der musikalischen Gestaltung eines regulären Gottesdienstes statt eher meditativer Andacht.

Unter anderer Themenstellung sollte ein ähnlicher Workshop in der Zukunft wieder angeboten werden, so der Wunsch mehrerer Teilnehmer.